Wenn Mac OS X beim Starten von iTunes ständig fragt ob „Eingehende Verbindungen erlauben“ ist die Schwierigkeit nach folgenden Schritten meist erledigt:

  • Stellt im Festplatten-Dienstprogram sicher das das Volume in Ordnung ist und die Zugriffsrechte geprüft wurden
  • Öffnet das Terminal und gebt dort

    codesign -vv /applications/iTunes.app

    ein. Bestätigt mit Enter und startet iTunes.

Ist das Problem damit nicht behoben geht wie folgt vor:

  •  Zieht iTunes aus dem Programmordner in den Papierkorb, leert den Papierkorb
  • Startet den Mac jetzt einmal neu
  • Ladet euch von www.apple.com/de/iTunes die aktuelle Version herunter und installiert diese manuell
  • Startet den Mac nun neu
  • Bestätigt die Meldung nach eingehenden Verbindungen falls diese abgefragt wird

Das Problem sollte nun behoben sein.

Posted in: Mac Apps