Nein musst du nicht! Durch das Dateisystem „Mac OS X Extended” (HFS+) wird von vornherein eine Fragmentierung verhindert. Sprich im Vergleich zu Windows NTFS werden gar keine Fragmente erzeugt, keine Lücken entstehen und durch die ständige, automatische „Defragmentierung“ im laufenden Betrieb ist es nicht wie unter Windows nötig hier manuell beizusteuern.

Bitte brachte das du durch Drittanbietertools dem Mac mehr schaden kannst als es ihm hilft wenn es um Defragmentierung geht! Apple rät klar und deutlich von solchen Tools ab und es wird dir auch nichts an Geschwindigkeit bringen.

Bitte beachte folgende Artikel:

Posted in: Mac