In der Vorstellung, für 210€ das Inkovideo Überwachungsset mit eigenem Monitor, zwei drahtlosen Kameras und der Möglichkeit auf insgesamt vier Kameras zu gehen. Für meinen Nachbarn Jürgen war die von mir vorgeschlagene Surveillance Station von Synology in der Summe zu preisintensiv. Nachdem zum zweiten Mal in unmittelbarer Nähe eingebrochen wurde, will auch er sehen was zu Hause passiert, wenn er nicht daheim ist.

Deshalb haben wir uns mit dem Team von Inkovideo.de unterhalten und die haben prompt zugesagt uns zu helfen. Aus diesem Grund wird das Video unterstützt von Inkovideo.de.

kamera überwachung

Anforderungen

Folgende Punkte waren wichtig: Der Preis bis etwa 250€, es darf keinen Fernseher oder Monitor benötigen und es reichen erstmal zwei Kameras, nach dem Umbau des Eingangs und Gartens im Sommer sollten zwei weitere hinzukommen. Netzwerkkabel können nicht verlegt werden, also Wireless und unabhängig vom eigenen WiFi.

Hier findet ihr das Set direkt bei Inkovideo

Kurzerhand hat uns das Team von Inkovideo ein 4-Kanal Komplettset zugesandt. Es kommt mit zwei Kameras inklusive Nachtsicht bis 20 Meter, 4mm Weitwinkelobjetkiv, 1280x960px Auflösung und einem NVR im 10 Zoll Monitor integriert. Für einen Überblick reicht es völlig aus, das bessere Bild ist mit einem kontrastreichen Monitor zu erzielen.

kamera überwachung

Mitgeliefert wird alles was benötigt wird: Kameras, Netzteile, eine USB-Maus, Anschlussmaterial und ganz wichtig: Eine verständliche, deutsche Anleitung für das System. Lediglich eine 2,5 Zoll Festplatte muss noch angeschafft werden, dafür nutzen wir die aus dem MacBook, welches bereits eine SSD als Upgrade bekommen hat.

Angebot
Seagate ST500LM030 Interne Festplatte Barracuda 500 GB
  • Dünnste und leichteste 2,5-Zoll-Festplatte mit bis zu 5 TB Speicherkapazität und einer Z-Höhe von 7 mm
  • Schnelle Datentransferraten von bis zu 140 MB/s ermöglichen ein erstklassiges PC-Erlebnis für Endanwender sowie kürzere Dateiübertragungszeiten

Installation

Die Installation geschah relativ einfach, Kameras anbringen und ausrichten. Wie immer wenn möglich nicht gegen Glasflächen und öffentliche Bereiche dürfen auch nicht aufgenommen werden. Jürgens Giebelkamera zeigte im Endeffekt mehr gegen die Wand, was jedoch okay war und seinen Seitenbereich völlig abdeckte.

Auch der Festplatteneinbau gestaltet sich recht einfach. Die Klappe wird abgezogen und die Festplatte mit einer maximalen Höhe von 9,5mm einbauen. Da der USB-Anschluss durch die Maus belegt wird, kann ein Backup der Videodateien nur mit einem USB-Hub erfolgen. Ich habe einen rudimentären USB 2.0 Hub ohne eigene Stromversorgung angeschlossen und konnte problemlos ein Backup auf einen USB-Stick ziehen. Die gleichzeitig verbundene Maus muss dabei natürlich auch funktionieren, was sie tat.

Kamera überwachung

Nach dem ersten Boot folgt der Einrichtungsassistent, wer Schwierigkeiten hat kann Schritt für Schritt der deutschen schriftlichen Anleitung folgen. Auch wenn ihr keine Lust auf Einrichtung hat, bieten die Spezialisten von Inkovideo.de den Service der Kompletteinrichtung mit an. Auf deren Webseite alle Einzelheiten dazu.

kamera überwachung

Die Einrichtung

Prinzipiell ist das System jetzt fertig eingerichtet, die Kameras sind verbunden, jetzt geht es an die wichtigsten Einstellungen:

Kennwort des Admins ändern und weitere Benutzer hinzufügen. Die Aufnahmezeit der Kameras definieren, ich habe hier eine 24/7 Bewegungserkennungsaufzeichnung für jede Kamera konfiguriert. Denn die „Bewaffnung der Zeit“ in der Bewegungserkennung selbst bestimmt, wann tatsächlich eine Alarmierung erfolgt und was in dieser Zeit gemacht werden soll.

Videoüberwachung WLAN Komplettset 4-Kanal Netzwerkrekorder mit 25,4 cm (10" Zoll) LCD-Bildschirm und 2 x HD Überwachungskameras
  • Dieses professionelle Überwachungsset mit integriertem, ultra-dünnem Monitor besticht durch sein modernes Design und einfache Benutzung.
  • Dank dem Kombigerät benötigen Sie keinen weiteren Monitor um sich die Bilder/ Videos der Kameras anschauen zu können.

Darin bestimmte ich nämlich, dass beispielsweise zwischen 7 und 12 Uhr gar keine Mail gesendet wird oder das Abends ab 20 Uhr kein Alarm mehr am Monitor ausgegeben werden soll. Dieser ist übrigens nicht extrem laut, kann man also machen, wenn die akustische Warnung vom Monitor wichtig ist. Blinken tut er übrigens dann auch bei einer Bewegungserkennung. Und um die Frage gleich zu beantworten, ja, man kann ihn mit dem Taster hinten einfach ausschalten, dann bleibt der Monitor dunkel, das System jedoch läuft weiter.

kamera überwachung

P2P (Peer to Peer) Cloud

Die einfache Einrichtung erfolgt über die P2P Cloud. Was bedeutet das im Detail? Es müssen weder Portweiterleitungen noch Firewallanpassungen getätigt werden und es ist auch keine DynDNS Adresse notwendig. Das NVR wird mit Strom versorgt und ist mit dem Internet verbunden. Danach wird der P2P Cloudserver kontaktiert und die dynamische Adresse wird gemeldet. Der Cloudserver sucht nach der der dynamischen und hilft dem NVR die NAT zu umgehen. Anschließend ist der Zugriff über das Internet problemlos möglich. Ähnliche Technik wird auch bei QuickConnect der DiskStation oder dem TeamViewer verwandt, beides Mal wird keine Portweiterleitung im Router benötigt. Der Dienst ist optional und deaktivierbar!

Fazit

Es muss nicht immer teuer sein. Die „Bewaffnung der Zeit“ ist ungünstig übersetzt, jedoch hilft in diesem Fall die deutsche Bedienungsanleitung dem Laien sehr gut weiter. Jeder Schritt kann ohne Vorkenntnisse einfach nachvollzogen werden. Für wenig Geld gibt es ein Komplettset mit eigenem Monitor und einer App für den Peer 2 Peer Fernzugriff. Für den Einsatzzweck von meinem Nachbarn reicht es völlig, schließlich soll kein Einbruchschutz damit erzielt werden! Man bekommt genau das, wofür man bezahlt – wer mehr möchte, muss tiefer in die Tasche greifen.