Die Synology GmbH lud gestern, am 21. März 2018 in München ein zu Synology Insight. Vertreter der Presse nutzten die Möglichkeit sich exklusiv über die aktuellsten Entwicklungen zu informieren, vertrauliche Einblicke in die Pläne von Synology zu erhalten und sich mit den Synology Experten an Live-Demos und im Rahmen von Einzelgesprächen auszutauschen.

„Wir sehen uns nicht als reiner Network Attached Storage-Hersteller, sondern haben das Ziel, das Verständnis von NAS neu zu definieren – hin zu einem Network Application Server“, sagt Dennis Schellhase, Head of DACH Market.

Ergänzend hatte ich auf YouTube gefragt, was Euch an Fragen interessiert und diese im Interview gestellt.

Synology DS1618+

Demnächst ab einem Preis von ca. 700-750€ zzgl. MwSt. wird die neue 6-Bay DS1618+ erhältlich sein. Zum Einsatz kommt der Intel Atom C3538 QuadCore Prozessor mit 2,1 GHz. Bis zu 32 GB ECC RAM können verbaut werden, vier USB 3.0 Anschlüsse sind dabei und zwei Erweiterungseinheiten anzuschließen.

DS1618+

Mit einem PCIe-Steckplatz für eine 10GbE-Netzwerkkarte oder eine Dual M.2 SSD-Adapterkarte (M2D18). Die DS1618+ unterstützt SSD-Cache für schnellere Netzwerkübertragung und höhere Leistung für besonders datenintensive Anwendungen.

Bereits gestern erfuhren die Teilnehmer, dass voraussichtlich im Mai das erste 6-Bay NAS von Synology erscheint, die DS1618+. Mit einer Atom Denverton C3538 CPU, bis zu 32GB ECC RAM und einem optionalem M2D18-Adapter für NVMe & SATA SSDs bietet das Modell die Möglichkeit der flexiblen RAID-Organisation. Darüber hinaus erfuhren die Teilnehmer weitere Details zum bald erscheinenden ersten Synology Mesh Router sowie der RS2418(RP)+.

Details zu DSM 6.2 Preview

Das neustes Firmware-Update DSM 6.2 Preview bietet die Zuverlässigkeit und Qualität eines finalen Release. Die Besonderheit steckt in der umfangreichen Weiterentwicklung von Synology High Availability, welches nun im Paket-Zentrum als SHA 2.0 Preview verwendbar ist. Übersichtliches Echtzeitmonitoring für Aktiv- & Passiv-Server, effiziente Lösungshilfen bei Problemen sowie die Minimierung notwendiger Systemreboots nach Softwareupdates maximieren die Betriebszeit.
DSM 6.2 Preview bietet darüber hinaus erhöhte Sicherheits- und Schutzmechanismen, erweiterte Flexibilität für den iSCSI-Dienst, eine Automount-Funktion verschlüsselter Shares per lokalem Key u.v.m. Alle Details zu DSM 6.2 Preview gibt es hier:https://www.synology.com/de-de/beta/DSM62Beta

MR2200ac

Cloud-Lösungen: Kein Wettbewerb, sondern Ergänzung! C2 ab sofort global verfügbar

Im letzten Jahr wurde in Frankfurt a.M. das Rechenzentrum für Synology C2 Backup aufgebaut, um den wachsenden Bedarf europäischer Kunden nach einer sicheren und bestens integrierten Cloud-Datensicherungslösung zu decken. Synology bewahrt bereits 7,2 PB an Daten bei einer 99,9999999% Verfügbarkeit für Synology-Nutzer auf und ab sofort können auch Anwender von Synology NAS in aller Welt ihre wertvollen Daten für die Wiederherstellung im Notfall in Synology C2 Cloud Backup sichern.

MR2200ac