Mit Boardmitteln einfach einen bootfähigen USB-Stick zur Installation von macOS Sierra erstellen

Wer zum Release von macOS Sierra einen Clean Install ausführen möchte kann das mithilfe eines USB-Sticks oder einer SD-Karte tun. Wie schon in der Vergangenheit ist die Erstellung mit dem Terminal recht einfach.

Apps zum Erstellen eines bootfähigen Mediums haben in der Vergangenheit mal mehr und mal weniger gut funktioniert. Meiner Meinung nach können auch Anfänger getrost den bekannten und hier vorgeschlagenen Schritten folgen.

Backup

Bevor du beginnst stelle sicher, ein aktuelles Time Machine Backup deines Macs zu haben. Falls etwas schief gehen sollte, ist das dein Ticket zurück zum Ursprungszustand.

Den USB-Stick vorbereiten

Die SD-Karte oder der USB-Stick muss mindestens 8 GB groß sein und alle darauf befindlichen Daten werden gelöscht.

Stecke den Stick oder die SD-Karte in den Mac ein und starte das Festplattendienstprogramm. Nach Auswahl in der Leiste links klickst du auf Partitionieren und wählst einen möglichst kurzen Namen ohne Leerzeichen. In meinem Fall heißt meine SD-Karte SD. Das Format ist Mac OS Extendet (Journaled) und das Schema die GUID-Partitionstabelle. Anschließend nur noch auf Löschen klicken und die Vorbereitung ist abgeschlossen.

macOS Sierra herunterladen

Im Mac App Store kannst du macOS Sierra kostenlos herunterladen. Auch nach der Installation von Sierra ist ein erneutes Laden problemlos möglich. Die notwendigen Daten befinden sich dann im Programmordner.

Installationsmedium im Terminal erstellen

Starte das Terminal im Programmordner in den Dienstprogrammen. Anschließend ist folgender Befehl nötig, um den Stick zur Installation von macOS Sierra zu erstellen:

sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/SD --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app –nointeraction

Wichtig ist, dass hinter –volume /Volumes/SD der Name steht, wie du den USB-Stick im Festplattendienstprogramm bei der Vorbereitung genannt hast.

Bestätige dann mit Enter und gebe dein Kennwort ein. Die Eingabe des Passwortes wird dabei nicht visualisiert.

Clean Install

Um nun vom Stick oder der SD-Karte zu booten, halte die ALT-Taste beim Systemstart des Macs gedrückt. Du kannst dann auswählen, ob von der Macintosh HD vom Stick oder in die Recovery Partition gebootet werden soll.