C2 Backup

Hardwarefehler, menschliches Versagen oder sonstige Zwischenfälle können zu Datenverlust führen. Synology C2 Backup gewährleistet die Verfügbarkeit der Daten in der Cloud. Gegen eine geringe Gebühr erhälst du geplante Datensicherungen, Unterstützung für mehrere Dateiversionen und granulare Wiederherstellung auf Dateiebene zu jedem Betriebssystem, einschließlich DSM.

C2 Disaster Recovery

In unternehmenskritischen Produktionsumgebungen ist die Sicherung des SMB/AFB-Dateisystems essenziell. Maximiere die betriebliche Kontinuität mit der einfach eingerichteten Replizierung wichtiger Daten zu Synology C2, die einen physischen ausgelagerten Datensicherungsstandort überflüssig macht. Bei einem Ausfall des lokalen Speichers kann C2 Disaster Recovery manuell aktiviert werden, um die durchgängige Verfügbarkeit des SMB/AFB-Dateidienstes sicherzustellen.

Synology schützt deine Daten – überall

Optimiere deine Investition

Auch wenn du einen NAS als Dateiserver angeschafft hast, besteht immer noch die Gefahr eines Datenverlusts aufgrund von menschlichem Versagen oder sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen. Synology C2 bietet NAS-Benutzern eine Lösung für die Verfügbarkeit von Daten in der Cloud und maximiert so die betriebliche Kontinuität.

Synology DS716+II 2-Bay NAS-System
  • Intel Celeron N3160 quad-core 1.6GHz, burst up to 2.24GHz
  • Ram DDR3 2GB

Optimierte Benutzererfahrung

Synology C2 bietet eine weitgehend mit DSM identische Oberfläche und Benutzererfahrung und ist daher im Nu erlernt. Das intuitive Design und die grafische Darstellung der Daten sorgen für komfortable Bedienung und liefert dir alle Informationen auf einen Blick.

Active Backup

Einheitliche Datensicherung für Windows- und Linux-Server

Active Backup verfügt jetzt über eine Schnittstelle zur zentralen Datenverwaltung sowie eine zeitlose Systemarchitektur zur Minimierung von Einrichtungs- und Verwaltungskosten für Windows- und Linux-Server. Active Backup fungiert als ein einzelner Einstiegspunkt zur Überwachung sämtlicher Speicherungsvorgänge in Ihrem Netzwerk, um die Installation komplexer und kostspieliger Datensicherungsagenten auf Ihren Quellservern zu vermeiden. Datensicherungsaufgaben lassen sich nun über DSM einleiten, ohne mehrere Software-Schnittstellen verwenden zu müssen.