Mit den Synology DiskStation DS218+, DS718+ und DS918+ veröffentlich Synology drei neue NAS-Modelle der Plus-Serie. Auch Privatanwender sollten sich vor dem Kauf überlegen, ob ein Zwei- oder Vierkernprozessor der neuen DiskStations doch sinnvoll ist.

Zum Briefing vorab: Bei der DS218+ kommt ein Intel Celeron J3355 mit zwei Kernen und 2,0-2,3 GHz zum Einsatz. Bei der DS718+ und DS918+ setzt Synology den Intel Celeron J3455 mit vier Kernen und 1,5-2,3 GHz im Turbo ein. Offiziell lässt sich die DS218+ und DS718+ auf bis zu 6 GB (2GB + 4 GB) erweitern und die DS918+ auf 8 GB (4GB x 2). Inoffiziell jedoch können alle drei DiskStation auf 16 GB RAM erweitert werden.

16 GB RAM für die DS218+ DS718+ und DS918+

Die spannende Frage vorab: Welcher RAM für die neuen DiskStations? Offiziell sind maximal 6 GB bei der DS218+ und 718+ und 8 GB bei der DS918+ möglich. Intel hingegen spricht von 8 GB für die verbauten CPUs. Sind 16 GB möglich? Ja! Auch in anderen Geräten (NAS anderer Hersteller, Mini-ITX)  verbaute J3355 und J3455 kommen 16 GB zum Einsatz. Zwei mal diese 8 GB bestellen:

6 GB bei DS218+ DS718+ & 8 GB bei DS918+

Wer auf Nummer sicher gehen möchte und nur ein Modul zustecken möchte, kann es mit dem folgenden Link machen. Dieser RAM ist definitiv der Richtige, ich zeige es im Video kurz und separat in eigenen Videos bei jeder DiskStation. Jedoch ist es auch möglich, zwei mal das 4 GB Modul zu kaufen für die DS18+ und DS718+. Dann geht zwar die Garantie offiziell verloren, aber ich kann den original RAM-Riegel bei Bedarf ja wieder einstecken. Who knows?

Kingston HX318LS11IB/4 Arbeitsspeicher 4GB (1866MHz, CL11) DDR3-RAM
  • Hervorragende Qualität: Kingston® prüft alle Komponenten und testet alle Module in allen Produktionsstufen
  • Vorteil: Kingston bietet ein komplettes Sortiment an Speichern zu wettbewerbsfähigen Preisen für tausende verschiedener Systeme

Plus 8 GB für all drei DiskStation

Alternativ bietet sich die Möglichkeit, 8 GB zusätzlich einzubauen. Damit kommt die DS218+ und DS718+ auf insgesamt 10 GB RAM und die DS918+ auf 12 GB RAM. Funktioniert, habe ich ausprobiert. Faktisch speichert das System nirgends ab, welches RAM Modul verbaut wurde. Somit bleibt man Herstellerkonform, indem man das 8 GB Modul entfernt, bevor es zur Reparatur eingeschickt werden soll. Nur für den Fall, dass es so ist.

Synology DiskStation DS218+

Zwei Festplatteneinschübe für die DS218+, ein flotter Intel Celeron J3355 mit zwei Kernen und bis zu 2,3 GHz im Turbo, 2GB ab Werk und wer möchte bis zu 16 GB RAM sind möglich. Ein Gigabit LAN-Anschluss, 3 x USB 3.0 und 1 x eSATA stehen zur Verfügung. 4K Video-Streaming in Echtzeit wird von der DS218+ unterstützt.

Selbstredend kann das Btrfs-Dateisystem eingesetzt werden und auch bei dieser DiskStation  ist Hardware Transkodierung und Hardware Verschlüsselung (AES-NI) mit an Board. Dank des Synology Virtual Machine Manager können auf der DS218+ virtuelle Maschinen installiert werden, da machen 16 GB RAM dann Sinn.

Synology DS218+ 2 Bay Desktop NAS Gehäuse
  • Leistungsstarke 2-Bucht-Allround-Speicherlösung für kleine Unternehmen
  • Verschlüsselte sequentielle Durchsatzleistung bei über 113 MB / s Lesung und 112 MB / s Schreiben

Für wen ist die DS218+ die richtige Wahl?

Wichtig bei meinen Kaufempfehlungen: 90% aller derer ich im Support bisher geholfen habe, hätten im Nachhinein lieber für ein Plus-Modell entschieden. Die Synology DS218+ ist für mich die Einsteiger-Diskstation schlechthin. Zielgruppe ganz klar der Privatanwender.

Synology DS218+

Beispiel:
Ich bin Dominik, mit meiner Frau und meinen zwei jugendlichen Kindern möchte ich Daten ablegen. Jeder soll auf die Daten zugreifen, jeder soll seine Fotos in die PhotoStation auch von fern hochladen. Ich möchte eine CloudStation Synchronisation um gemeinsame Ordner zu synchronisieren mit meiner Familie und jeder für sich selbst. Eine Kamera überwacht unsere Terrasse und zeichnet im Falle eines Falles auf. Meine Frau möchte online und offline ihre Hörbücher über die Audio Station hören. Meine Kinder im Jugendalter streamen mehr Netflix, ich selbst schaue auch meine Urlaubsfilme in 4K per VideoStation und Sony Smart TV. Einen Familienkalender habe ich eingerichtet und via Cloud Sync werden öffentliche Clouds abgeglichen. Zum Einsatz kommen 24/7-NAS HDDs.

Klar Empfehlung ist für einen solchen Anwendungsfall die DS218+ und mit mehr Arbeitsspeicher bei diesen und weiteren ausgeführten Paketen ist der Zugriff ohne spürbare Verzögerung möglich.

Warum ich 10 TB Seagate IronWolf in meiner DiskStation einsetze

Synology DiskStation DS718+

Ebenfalls mit zwei Festplatteneinschüben kommt die DS718+, mit der DX517 kann bei Bedarf um weitere fünf Festplatteneinschübe erweitert werden. Die Intel Celeron CPU ist mit vier Kernen ausgestattet und tacktet mit 1,5 und im Turbo mit 2,3 GHz. Ab Werk kommt die DS718+ ebenfalls mit 2 GB RAM und kann inoffiziell auf bis zu 16 GB RAM erweitert werden. Ebenfalls on Board sind 3 x USB 3.0 und 1 x eSATA.

Dank zweier Gigabit LAN-Anschlüsse ist Ausfallsicherheit ein Thema oder mehr Leistung dank 802.3ad Link Aggregation. Klar, Btrfs-Dateisystem und Synology Virtual Machine Manager sind mit der DS718+ möglich.

Synology DS718+ 2 Bay Desktop NAS Gehäuse
  • Leistungsstarke und skalierbare 2-Bucht-NAS für wachsende Unternehmen
  • Verschlüsselte sequentielle Durchsatzleistung bei über 226 MB / s Lesung und 184 MB / s Schreiben

Für wen ist die DS718+ die richtige Wahl?

Aufgrund der vier Kerne, zweier LAN-Anschlüsse mit der Möglichkeit von BOND und der Erweiterungsmöglichkeit mit der DX517 ist das Einsatzspekrum breiter gefächert. Vom ambitionierten Privatanwender über den Selbständigen mit Freelancern hin zum kleinen und mittleren Büro. Die DS718+ ist hier die richtige Wahl.DS718+

Beispiel:
Ich bin Dominik und greife gleichzeitig mit meinen zwei Mitarbeitern auf Dateien via SMB zu. Wir brauchen einen kostengünstigen Server für die Dateiablage und aufgrund des gleichzeitigen Zugriffs mehrerer Computer sind zwei LAN-Schnittstellen ideal. Dabei habe ich eine virtuelle Windows-Maschine im VMM installiert, es wird ein porträtieres Server-Dienstprogramm für die Clients zur Verfügung gestellt. Wir nutzen den Kalender, die CloudStation, den MailPlus Server, Hyper Backup und die Surveillance Station. Zum Einsatz kommen hier schnelle 7.200er Festplatten und 16 GB RAM.

Beispiel:
Ich bin Dominik und nutze meine DiskStation zu Hause maximal! Dabei habe ich einen Switch mit 802.3ad LACP Fähigkeit im Einsatz. Mit meinem Mann greife ich gleichzeitig mit vielen Geräten drauf zu. Wir laden Fotos via PhotoStation hoch, haben unseren gesamten Datenbestand auf der DiskStation, der Kalender liegt genau wie die Kontakte dort. Eine Kameraüberwachung findet ebenso statt wie ein sehr intensives Nutzen der CloudStation an allen Geräten. Hyper Backup auf USB und andere DiskStation bei meinen Eltern, dazu nimmt die DS718+ alle Time Machine Backups von vier Macs auf. Der MailPlus Server handelt Mailadressen von sechs Domains und 10 Postfächern, OpenVPN, die Note Station und VMM kommen ebenso zum Einsatz. Hierbei setze ich auf 10 TB IronWolf Festplatten.

Synology DiskStation DS918+

Ebenso kommt der QuadCore J3455 in der DS918+ zum Einsatz, jedoch einfacher sind die Unterschiede: Vier Festplatteneinschübe bei der DS918+, 4 GB RAM ab Werk verbaut und auch hier sind 16 GB RAM möglich. Jetzt sind RAID5, RAID 5 + Hot Spare, RAID6 und RAID10 möglich und zwei Lüfter statt einem werden verbaut. Ebenfalls stehen zwei M.2 SSD Steckplätze zur Verfügung, was den SSD-Cache möglich macht.

M.2 NVMe SSD bis zu 3.200MB/s sequentielle Lese- und 1.500MB/s Schreibgeschwindigkeit

Samsung 960 EVO MZ-V6E250BW Interne Solid State Drive (250GB)
  • NVMe SSD ausgestattet mit Samsung V-NAND Technologie
  • Bis zu 3.200MB/s sequentielle Lese- und 1.500MB/s Schreibgeschwindigkeit

Weiterhin kann bei Bedarf auf 9 HDDs mit dem optionalen DX517 erweitert werden. Schwerpunkt bei der DS918+ sind ganz offensichtlich vier Festplatteneinschübe und die damit verbundenen RAID-Möglichkeiten.

Angebot
Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse
  • Leistungsstarke und skalierbare 4-Bucht-NAS für wachsende Unternehmen
  • Verschlüsselter sequentieller Durchsatz bei über 225 MB / s Lesung und 221 MB / s Schreiben

Für wen ist die DS918+ die richtige Wahl?

Gleiche Ausgangslage wie bei der DS718+ gilt auch für die DS918+, jedoch sind vier Festplatteneinschübe das absolute Minimum für meinen Anwendungszweck. Wenn ich vorher weiß, 30 TB Rohkapazität werden benötigt, wird es die DS918+ mit 4 x 10 TB IronWolf und deren Heliumfüllung sowie 7.200 U/min. Die Möglichkeit des SSD-Cache sollte nicht unterschätzt werden! Ich selbst habe einen Lese- und Schreibcache in meiner DiskStation DS15717+ verbaut und kann nicht mehr ohne. Gerade bei vielen kleinen Dateien ist das Lesen- und Schreiben extrem schneller. Kunden, die ebenfalls einen solchen Anwendungsfall haben, bestätigen dies mit Freude!DS918+

Beispiel:
Ich bin Dominik, habe ein Rechtsanwaltskanzlei mit zehn Fachanwälten und Notaren. Sekretärinnen und Anwälte greifen gleichzeitig auf unseren enormen Datenbestand an Dokumenten zu, Verschlüsselung inklusive. Dank Link Aggregation und 2.000 MBit/s sowie dem SSD-Cache ist der Zugriff auch zu Stoßzeiten ohne Wartezeiten enorm schnell möglich. Wir kommen unserer Aufbewahrungsfrist von Dokumenten und Mails nach, die externe Sicherung unserer Daten erfolgt per Hyper Backup auf eine DS418j örtlich getrennt. Anwälte nutzen intensiv die CloudStation für notwendig verfügbare Dokumente bei Gericht.